Meine Produkte bei DaWanda

Dienstag, 11. Januar 2011

Lasagne

Lasagne ist das Ideale, um Reste aus der Vorratskammer zu verarbeiten. Ich hatte noch Okarabraten - wurde auf dem Boden der Auflaufform verteilt. Lasagne-Blätter (natürlich Vollkorn) darüber, Tomatensoße drüber, vegetarische Würze drauf streuen, getrocknete Zwiebeln drauf. Dann kam restlicher Reis drüber. Wieder Lasagne-Blätter, Tomatensoße mit Gewürzen. Danach kam 1 Schicht von dem leckeren Olivensalat drauf, wieder das ganze Spiel mit den Lasagne-Blättern:
Diese Lasagne wandert nun in die Tiefkühltruhe. Beim nächsten Pottluck kommt die auf den Tisch. Wenn jemand nach dem Rezept fragt: "Geh auf meinen Blog!"

Früher hieß es in der Familie immer: "2 Fragen kann die Brigitte nicht beantworten: Was ist das? Oder gar: Was ist da drin?" Und die 2. Frage: "Wann gibt es das wieder?" Da ich immer sofort vergaß, was ich reingekippt habe, konnte ich die Fragen unmöglich beantworten. Und es gibt - bei meiner Kreativität kein Wunder - kein Gericht 2 mal! Es schmeckt immer anders!

Letzte Woche fragte ich meine Schwägerin, was in dem Kuchenboden ist. Sie hat ein Rezept aus meinem Kochbuch vor 35 Jahren verwendet ... Das habe ich schon lange nicht mehr!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen