Meine Produkte bei DaWanda

Sonntag, 26. Februar 2012

Lienzer Torte m veganer Sahne

Lienzer Torte: 200 g Vollrohrzucker, 250 g Walnüsse, 150 g Weizen gem. 50 g Gluten
1-2 Teel Kakaopulver bzw. Caruba, 1 Teel Zimt, 1 Eßl Vanillezucker, 1 Msp gem Gewürznelken gem,
2 dl Wasserkefir, 250 g Margarine, etwas Mehl zum Kneten


Alles auf einem Brett mit Mehl kneten, 1 Stunde in den Kühlschrank stellen, eine 26 cm Durchmesser Springform fetten und Teig reindrücken. Marmelade Fingerdick drauf streichen und "Würste" von restlichem Teig als Form oben drauf setzen.










Dazu gibt es "Sahne" vegan: 1 selbstgemachter Sojajoghurt, 200 g Kokosnussmilch - möglichst nur das Feste, im Thermomix gut mixen und mit Rosenzucker abschmecken...

Dazu Getreidekaffe mit Sojamilch ... bei Kerzenschein...





















Freitag, 24. Februar 2012

Möhren-Bratlinge mit Okara






Da ich 12 Gläser Sojajoghurt und 2 l Sojamilch gemacht habe, blieb viel Okara (das Feste von der Sojabohne) übrig. Also habe ich im Thermomix genauso viele Möhren gehackt, wie Okara, etliche Zehen Knoblauch dazu rein geworfen. Mit der Hand gut vermischen. Nun geben Sie dazu: 4 Tassen gemahlene Kichererbsen (dazu hackt man sie erst im trockenen Thermomix und gibt sie dann in die Getreidemühle - und erhält feinstes Mehl). 4 Tassen selbstgemachtes Paniermehl (getrocknetes Brot auf der Heizung getrocknet in den Thermomix geben, in Schraubgefäßen aufbewahren), und 2 Tassen Gluten. Dies Menge gilt für eine große Schüssel voll - machen Sie einfach den Teig formbar! Würzen: Salz, Pfeffer, Bohnenkraut, Cardamom.

Die Hälfte des Teiges habe ich in der Pfanne mit Olivenöl angebraten und im Backofen auf einem Blech noch mal 30-40 Min bei 180 °C weiter gebacken.

Serviert wurde es mit Soja-Mayonnaise: 1 Glas selbstgemachter Soja-Joghurt mit Zitronensaft, ger. Zwiebel, Olivenöl und Salz anmachen und mit 1 Eßl Kürbiskernöl garnieren.
Oder als Auflage auf ein Salatblatt, Gurke und Zwiebel auf ein selbstgebackenes Brötchen, oder zu Kartoffelsalat oder oder...

MÖHREN-BRATEN:

Den restlichen Teig habe ich in geölte Brotbackformen gedrückt, mit Hefeflocken bestreut, und mit Margarine-Flöckchen belegt und bei 180 °C 45 gebacken. Ein köstlicher Brotaufstrich!


Frischkäse vegan

Keiner schmeckt so gut wie dieser!
5 Gläschen selbst gemachter Sojajoghurt gut salzen, mit Kümmel abschmecken. In einen Topf einen Siebeinsatz geben, in diesen Siebeinsatz ein Tuch: Dort hinein den Joghurt geben, mit einer Schnur aufhängen, 1 Tag gut abtropfen lassen. Ein köstlicher Frischkäse - vegan!
Das nächste Mal tue ich wohl Paprikapulver rein, das übernächste Mal Brennessel, dann Zwiebeln, dann Frischkräuter... der Fantasie sind - ebenso wie beim Frischkäse - keine Grenzen gesetzt!


Möhrencrèmesuppe

2 große Möhren waschen, schälen in großen Stücken im Thermomix zerhacken. Mit 1,2 l Wasser auffüllen, 1 Eßl Brühe dazu, 20Min bei 100 °C kochen. Dann 1,5 Tassen Sojamilch dazu geben, 2-3 Eßl Mehl und noch einmal 9 Minuten kochen. Mit frischem Zitronensaft abschmecken und mit Salatkräutern bestreut servieren.

Donnerstag, 23. Februar 2012

Mohn-Kartoffeln

Kartoffelreste grob reiben. 1 Zwiebel in Margarine andünsten, Kartoffeln braten, mit 1-2 Eßl Mohn bestreuen und mit Zitronengras abschmecken. Salzen, pfeffern.

Dazu gab es REste vom Grünkohl.

Grünkern mit Erdnüssen

Grünkern von den Strünken befreien, im AMC-Topf mit wenig Wasser klein geschnitten geben. Mit gesalzenen Erdnüssen bestreuen, Muskatnuss drüber streuen, salzen, Margarine-Flöckchen drauf verteilen, 20 Min garen.

Dazu frische Kartoffeln aus Zypern... hmmmm!

Zitronenkuchen

Teig: 120 g Buchweizen, 50 g Hirse, 50 g Weizen zusammen fein mahlen.
1 Eßl Weinsteinbackpulver, 175 g Roh-Rohrzucker, 1 Eßl Vanillezucker, 6 Eßl Pflanzenöl, 250 ml Sprudel oder Wasserkefir.
Alles in der Küchenmaschine verrühren bei 170 ° C in der Kuchenform 30 Min backen.

100 g Blockschokolade reiben auf den heißen Kuchen geben (man kann ihn auch aufschneiden).

Im Thermomix 250 g Kokosmilch mit 150 Wasserkefir oder Sprudel oder Orangensaft und 1/2 Tasswe Kokosnüsse aufkochen, mit Stevia süßen und 2 Eßl Agar-Agar kochen. Nach dem Abkühlen Saft von 4 Zitronen und 2 Orangen dazu geben. Probieren Sie, ob genügend Agar Agar drin ist - indem Sie etwas auf einem Teller abkühlen lassen! Kuchen abkühlen lassen.

Mit Obst garnieren.

Montag, 20. Februar 2012

Weiße Bohnen in Tomatensoße

Dies ist ein einfach zubereitetes Bohnen-Gulasz - vegan: 1 Packung m 500 g Tomatensoße, da schneidet man 1 Paprika und 1 Zucchini rein, kippt die selbst eingeweichten und gekochten weißen Bohnen dazu und gart das Ganze mit etwas Brühe, und Majoran, Estragon und Thymian nur kurz. Am Schluss mit frischem Zitronensaft übergießen!
Dazu gab es in Scheiben geschnittene Knödel vom Vortag.

Semmelknödel vegan

Es war kalt - und auf der Heizung trocknete Brot. Als ich Sojamilch selber machte, habe ich mit der heißen Sojamilch die Brotkrumen eingeweicht, bis alle Milch aufgesaugt war. Dazu kamen selbst getrocknete Zwiebeln (rrisch geschnittene gehen auch) - und 1/2 Tasse Glutenmehl, Salz, Pfeffer und Rosmarin und Majoran und Salatkräuter. Knödel formen und entweder in spezielle Knödelformen oder einfach auf dem Sieb über Wasserdampf garen.
Dazu gab's Weißkraut mit Kümmel und vegetarischen Fleischersatz von Aldi...

Kartoffelpuffer mit Gemüse vegan


4 Kartoffeln, 1 Möhre, 1 Zuccini. Reiben oder im Thermomix zerkleinern. Dazu kommt: 2 Eßl Mehl 3 Eßl gemahlene Kichererbsen, Salz, Estragon, Pfeffer. Einfach ohne Ei in der Pfanne braten.

Davor gab es selbst gemachtes Sauerkraut. Dazu gab es Apfelmus mit Mispeln.

Flammeri mit Obst

Ein Pudding mit Sojamilch gekocht, in eine Sternform geschüttet, in der Cranberries (getrocknete drin waren) und abkühlen lassen. Auf die Schale stürzen, mit Walnüssen garnieren. Darum herum selbstgemacht Crunchies schütten und mit Obst servieren. Ein leckeres Frühstück!

Buchstabensuppe aus Zwiebelschalentee

Jetzt zur Grippe-Zeit kocht man viel Zwiebelschalentee mit Roh-Rohrzucker. Ich habe davon einfach genommen, Rosmarin und Brühe dazu gegeben und Vollkorn-Buchstaben darin gekocht. Lecker!

Sonntag, 12. Februar 2012

Vanille-Pudding mit Clementinen

Das Auge ißt mit! Den Pudding mit Sojamilch (oder noch besser mit Mandelmilch) und Mondamin und Natur-Vanille zubereiten, in einer Form erkalten lassen, stürzen und garnieren!

Getreide-Kaffee orientalisch

Schmeckt Ihnen der Getreidekaffee zu langweilig? Dann geben Sie Cardamom-Schalen dazu! (Ich hebe sie immer auf, wenn ich die Körner für Eintöpfe verwende). Ich habe mit Rosenzucker gesüßt und in die Tasse eine Prise Zimt gegeben (den Zimt nicht mit aufkochen!)

Grünkohl

Jetzt ist es Zeit, Grünkohl zu essen! Einfach waschen, den Strunk abschneiden, etwas klein schneiden, und in Margarine im AMC Topf ohne Wasser garen. Vorher mit Salz und Muskatnuss bestreuen. Dazu gibt es einen norddeutschen Eintopf aus Kartoffeln und Möhren... abgeschmeckt mit Brennessel-Bockshornklee-Tee vom Frühstück...
Dazu gibt es geröstete Nüsse! Ein echtes Winter-Essen nach Norddeutscher Art!