Meine Produkte bei DaWanda

Dienstag, 27. Dezember 2011

Müsli mit selbstgemachten Crunchies!

Obstsalat mit selbstgemachtem Sojajoghurt und selbstgemachten Crunchies aus Okara mit Cashewnussmus und braunem Zucker - Haferflocken in die Masse aus Nussmus und Zucker geben und als Crunchies im Backofen backen! Zum Trocknen einen Holzlöffel in die Türe stecken! Halten sich sehr lange! Man kann auch Erdnussmus zu dem Cashewnussmus dazu geben, dann wird es etwas billiger ... Crunchies sind sehr teuer, wenn man sie kauft!...

Möhren mit Kapern und Semmelknödeln

Erntefrische Möhren schneiden, mit wenig Wasser in AMC-Töpfen garen. Im Thermomix eine Milchsauce aus Sojamilch und Mehl herstellen (12 Min kochen) mit Gemüsebrühe abschmecken. Zu den Möhren geben und 1 Eßl Kapern dazu geben. Lecker!
Dazu gibt es Semmelknödel: Statt Ei zerkleinert man Kichererbsen im Thermomix und gibt sie dann durch die Getreidemühle. Die geschnittenen, getrockneten Vollkornbrotreste mit heißer Sojamilch einweichen, salzen und dann mit Kichererbsenmehl andicken.

Kräuterbutter aus Senfblättern

Wenn die Bauern ihre Zwischenfrucht anbauen, sammeln wir Senfblätter und Ölrettichblätter. Dazu einfach Salz und Pfeffer an Margarine - lecker!

Ebereschen-Chutney

Schmeckt lecker zu Brot. Hier zu Kräuterbutter
Ebereschen dürfen erst nach dem ersten Frost geerntet werden. Sollten sie vorher gepflückt worden sein, müssen sie 1 Nacht in der Tiefkühltruhe gefroren werden. Die folgende Mischung wird 40-45 gekocht und zum Schluss mit dem Gelierzucker aufgekocht und in desinfizierte Marmeladen-Gläser (die in heißem Wasser liegen, die Deckel sind ausgekocht) heiß eingefüllt. Sofort schließen und in Handtücher gewickelt eine Nacht abkühlen lassen:
  • 1 kg Ebereschendolden
  • 3-4 Zwiebeln (ca. 300 g)
  • 2 rote Paprikaschoten (à ca. 200 g)
  • 300 g geschnittene Möhren
  • 2 EL Rosinen
  • 400 ml Essig
  • Salz, Pfeffer, 1/2 TL Zimt
  • 750 g Gelierzucker (1:1)