Meine Produkte bei DaWanda

Montag, 24. Oktober 2011

Fermentierte Himbeerblätter als Tee

Beim Säubern des Gartens fallen viel Himbeerblätter an. Diese werden getrocknet - auf Zeitung. Dann nehme ich ein Küchentuch, tränke es gut in Wasser, lege darauf getrocknete Himbeerblätter und wickle das Tuch fest auf, drehe noch ein bißchen. Diese Tuch-"Wurst" lege ich auf ein Brett und haue mit der flachen Seite des Hammers fest drauf, so dass die Struktur der Blätter angebrochen wird. Diesen "Bruch" trockne ich neben der Heizung. Wenn es köstlich duftet, die getrockneten Teeblätter in Teedosen geben. Gibt köstlichen Tee! Probieren Sie mal Himbeerblättertee mit den Schalen vom Koriander-Gewürz...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen