Meine Produkte bei DaWanda

Donnerstag, 13. Oktober 2011

Einmal Sojamilch - drei Rezepte

Weil ich heute Brötchenauflauf machen wollte (jemand schenkte mir 4 weiße Brötchen, die ich getrocknet habe), setzte ich gestern eine Hand voll Sojabohnen mit 1 Teel Natron und 1 l Wasser zum Einweichen an. Die Sojabohnen wurden heiß gewaschen und mit 1 l heißem Wasser 30 Min bei Stufe 6   33 Minuten lang gekocht. Dieses Mal verwendete ich die ganze Bohne: Ich nahm 3 Tassen Sojamilch weg, für die Soße für den Apfelstrudel,

und mixte in den Rest 1 Tasse Cashewkerne rein, brauner Zucker dazu. 2/3 davon wird die vegane "Eiermilch" für den Brötchenauflauf ... siehe nächstes Rezept.

Das restliche Drittel von 2 Tassen und gab den Saft einer Zitrone dazu. Das wird wohl für Tortencrèmes oder als falsche Sahne Verwendung finden. Zuerst mal in den Kühlschrank Mal sehen, welche Ideen mir dafür kommen...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen