Meine Produkte bei DaWanda

Freitag, 30. September 2011

Selbstgemachte Crunchies

Beim letzten Mal, als ich die Sojabohnen einweichte, um am nächsten Morgen Sojamilch zu machen, gab ich 1 gehäuften Essslöffel Natron mit ins Einweichwasser. Das Ergebnis war: Ich konnte die Milch nicht vom Okara trennen, denn alles war zu einer wunderbaren Masse vermischt worden, als ich die Sojamilch 30 Minuten im Thermomix kochte. Also gibt es jetzt Joghurt mit einem fein gemahlenen Okara mit drin. Dadurch schmeckt der Joghurt allerdings viel mehr nach Soja, als sonst... Aber die dickste Masse davon, die vermischte ich mit 1/2 Tasse Rosenzucker, gab das in den Thermomix und mixte da eine große Tasse voller Cashewnüsse mit rein. Alles in eine große Schüssel geben, mit 1,5 Tüten Haferflocken mixen, bis alles die Konzistenz von Nussplätzchen vor dem Backen hat. Wer einen Backofen hat: Bei 140 ° und einem Kochlöffel in der Türe backen. Bis sie leicht gebräunt sind. Ich habe sie im Dörrapperat gebacken, dann die Kekse mit dem Hammer in einer Tüte auf einem Holzbrett kleingehackt... Man muss sich nur zu helfen wissen!

Dazu gab es Sojajoghurt mit 2 Nektarinen gemixt zum Frühstück...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen